Winterfest 2020

 

Winterball der Oppenweher Schützen auf Meier`s Deele

Oppenweher Schützenverein feiert zünftig zur Einstimmung auf das Jubiläumsjahr

Oppenwehe     sew. Traditionell zwei Wochen nach ihrer Jahreshauptversammlung führten die Oppenweher Schützinnen und Schützen ihre Uniform wieder aus und feierten am letzten Samstag im Januar ihren jährlichen Winterball wie immer auf dem Saal des Vereinswirtes Meier´s Deele. Bereits am Nachmittag startete die Veranstaltung mit einem zünftigen Essen für alle Freunde des Grünkohls zusammen mit der „Alten Garde“ und dem Vorstand.

Begleitet durch den Oppenweher Spielmannszug zogen der amtierende Hofstaat sowie eine Abordnung der geladenen Jungschützen des Schützenvereins Reiningen zur offiziellen Balleröffnung in den festlich geschmückten Saal ein.

Der erste Vorsitzende Matthias Spreen nutzte den würdevollen Rahmen, um einige Ehrungen vorzunehmen. Silke Meier wurde stellvertretend für das ganze Team von Meiers Deele für die tolle Zusammenarbeit dem Schützenverein geehrt. Als kleines Dankeschön wurde ihr gerahmtes Bild der ganzen Kompanie übergeben.

Anschließend wurde der frisch aus dem Amt geschiedene Tambourmajor Sven Bollhorst nochmals für seine langjährige Vorstandarbeit geehrt. Manuela Schlömp und Andreas Varenkamp wurden anschließend für ihre langjährigen und außergewöhnlichen Verdienste für den Verein mit der goldenen Vereinsnadel des WSB ausgezeichnet.

Einen weiteren schönen Moment gab es im Anschluss, als der erste Vorsitzende des ansässigen Vereins „WIR in Oppenwehe“ Dirk Priesmeier, dem ersten Vorsitzenden Matthias Spreen im Namen von „WIR in Oppenwehe“ unter donnerndem Applaus einen Scheck in Höhe von 500.00 EUR überreichte.

Abschließend wurden einige verdiente Spielleute für runde und weniger runde Jubiläen geehrt. Gerd Barkhüser wurde für 55(!) Jahre, Thomas Rossa für 35 Jahre sowie Simon Bockhorn, Eileen Nagel, Eike Melcher und Klaas Spreen für jeweils 10 Jahre aktive Mitgliedschaft im Spielmannszug geehrt. Die runden Jubilare wurden von Vorsitzenden jeweils um einen Dienstgrad höher befördert.

Bevor der Ball nun offiziell mit dem Ehrentanz für die anwesenden Majestäten eröffnet wurde, gaben sowohl der Spielmannszug als auch der Fanfarenzug noch einige Stücke zum Besten, abgerundet von einer gemeinsamen Performance des bekannten Fehrbelliner Reitermarsches.

Gemeinsam mit DJ Chris feierten die Schützen bis in die Morgenstunden und verbrachten gemeinsam schöne Stunden als erste Einstimmung auf ihr Jubiläumsjahr.

 

 

Fotoinfo, von links: Jan Döhnert, Vereinswirtin Silke Meier und Matthias Spreen

 

 

 

Fotoinfo, von links: Jan Döhnert, Sven Bollhorst und Matthias Spreen

 

 

 

Fotoinfo, von links: Matthias Spreen, Dirk Priesmeier und der erste Kassierer Mathias Heitmann

 

 

 

Fotoinfo, von links: Jan Döhnert, Manuela Schlömp, Andreas Varenkamp und Matthias Spreen

 

 

 

Fotoinfo, von links: Matthias Spreen, Thomas Rossa, Eike Melcher, Eileen Nagel und Jan Döhnert